Dirk Seliger

Klickt ihr das Logo an, landet ihr auf der Homepage von Dirk Seliger.

. . .  ist ein wirkliches Allround-Talent. Geradlinig mit dem Stift, geführt zur Vollendung von Zeichnungen und Cartoons oder zur Begleitung in Textform als Autor, beeindruckt er bereits seit vielen, vielen Jahren einen Kreis von Lesern oder Betrachtern. Ich bin gespannt was es alles noch zu entdecken gibt in der Zukunft!?

„Literatur muss fesseln!“ - Getreu dieser seiner Definition von Literatur ist Dirk Seliger nicht nur der Autor vieler Kinder- und Jugendbücher, Kurzgeschichten, Mundarttexte und Lyrik. Er arbeitet als Illustrator, Comiczeichner und Lektor. Viele Texte erschienen als Fachartikel nebst Illustrationen in Zeitschriften, Jahrbüchern, Anthologien, Fachbüchern und ähnlichen Printmedien.

 

Dirk Seliger, geboren 1970 in Sonneberg, ist ein deutscher Schriftsteller, Fabeldichter, Illustrator und Comicautor. Er ist Vater zweier Söhne.

Seliger studierte Germanistik und Kunst an der Pädagogischen Hochschule Erfurt/Mühlhausen und der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Anfang der 1990er Jahre begann er kurzzeitig mit der Veröffentlichung von Cartoons in der Tageszeitung Freies Wort. Seit Ende der 1990er Jahre arbeitet er für den RAABE Fachverlag für die Schule und ist als Lehrer tätig.

Während mit Beginn des Jahres 2001 eigene Publikationen im Buchformat erschienen, wendete sich Seliger ab Ende der 2000er Jahre verstärkt dem Medium Comic zu.

Seligers Schaffen reicht von Prosatexten in den verschiedensten literarischen Genres über Lyrik, Buchillustration, Grafik, Design, Cartoon und Fachartikel bis zum Zeichnen von Comics und der Arbeit eines Szenaristen. Des Weiteren betätigt sich Seliger auch als Lektor und Korrektor.

Zurzeit ist Dirk Seliger zusammen mit Jan Suski v. a. mit beider Comic-Projekten Luzian Engelhardt und Gambert (seit 2017) beschäftigt. 2014 startete er außerdem zusammen mit dem Zeichner Stefan Pede unter dem Pseudonym Pegasau eine weitere Comicserie mit dem Titel Der letzte Kobold.


Kleine Bildergalerie !